Schwitzhütten Zeremonien - The Dancing Bear

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schwitzhütten-Zeremonien - Ein schamanisches Heilritual  

Seit Jahrhunderten praktizieren die Menschen auf der Welt Zeremonien, um sich zu reinigen, um die körperlichen und seelischen Disharmonieren auszugleichen und um Heilung zu erreichen.

Auch werden damit die Sinne geöffnet, um Zugang zu anderen Wahrnehmungsebenen zu erhalten und Visionen zu empfangen.

In den verschiedenen Kulturen haben sich unterschiedliche Rituale entwickelt.

Ich als Schamane benutze die Schwitzhütte zum Reisen in andere Welten, damit ich die Geister besänftigen kann, welche die Heilung eines Patienten behindert.

Die Schwitzhütte dient der zeremoniellen Reinigung, Gesunderhaltung und Heilung und ist der Ort für Gebete. Sie ist ein heiliger und sicherer Ort. Jeder kann sich öffnen, beten und zu den Ahnen, Tieren, Pflanzen und zu anderen Wesen Kontakt aufnehmen.

Gemeinsamer Aufbau der Schwitzhütte

Gibt es ein bestimmtes Anliegen, kann es mit mir vor dem Ritual besprochen werden, denn ich bin verantwortlich, die Schwingungen während dem Ritual in Harmonie zu halten und den Raum zu schützen.

In der Schwitzhütte ist meinen Anweisungen absolut Folge zu leisten, auch wenn sie scheinbar unsinnig und nicht zu begreifen sind. Jeder Teilnehmer ist für sich selbst verantwortlich!
Eventuelle Risiken sollten mit dem behandelndem Arzt besprochen werden. Wenn ich das Gefühl habe, dass ein Teilnehmer nicht an der Zeremonie teilnehmen sollte, dann werde ich auch kurzfristig meine Entscheidung für ihn treffen.

Es ist Zeit zu heilen!

Disharmonien zu harmonisieren, damit auch unsere Mutter Erde wieder in ihre Harmonie zurück kommt.
Wenn wir uns zur inneren Reinheit entscheiden und ihr beistehen, dann kann auch unsere Mutter Erde aufatmen und sich mit uns in Harmonie wandeln.   

Schamanische Rituale und spirituelle Zeremonien in und um die Schwitzhütte


  • Seelenrückholung- Reading - Lesen

  • Meditation, Traumreisen, verschiedene Zeremonien

  • Heilungszeremonien, Sound - Healing

  • Totem und Krafttier, Medizin, Schwitzhütte

  • Federenergie, Fluchbeseitigung

  • Schamanische Reisen, Spirituelle Reisen

  • Trommel und Rassel Heilung, Lesen des Krafttiers

  • Feuerzeremonien, Trommelkreis


Ablauf:
Es werden heiße Steine in die Mitte der Hütte gelegt, die während der Heilzeremonien mit Kräutersud begossen werden. Wir werden durch vier bis fünf Heilrunden gehen, die jeweils mindestens 20 Minuten dauern und zwischen denen die Hütte geöffnet wird.
Es ist die Gelegenheit vom Stress und der Hektik im Alltag für ein paar Stunden Abstand zu nehmen und mit der Natur "Eins" zu werden und zu dir selbst zu kommen.

Noch einige Informationen zur Schwitzhütte:
2 große Saunahandtücher mitbringen, eines zum sitzen und eines, welches du schützend um dich schlagen kannst, wenn es zu heiß wird. Wenn du deine Haare schützen möchtest, dann bring ein Tuch mit, mit dem du dir eine Art Turban wickeln kannst. Bringe Badehose/Badeanzug oder Bikini mit. Die Urvölkern gehen bekleidet in die Hütte. Frauen, die zu dieser Zeit ihre Periode haben, sollten nicht unbedingt in die Hütte gehen, da sie bereits in ihrer natürlichen Reinigung sind. 1-2 Tage vor der Schwitzhütte bitte genug Wasser trinken.

Workshops und Seminare siehe   Termine

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü